Zweierlei - mit Pfeil und Feder (2)

Intuitives Bogenschießen und kreatives Schreiben – zwei Methoden, die wunderbar zum Reflektieren, Nachspüren, neu Überdenken und bewusst Wahrnehmen geeignet sind. Die Bewegung und Körperspannung beim Bogenschießen sowie die kleinen Handbewegungen und der Perspektivenwechsel beim Schreiben bringen Körper und Geist in Einklang.

Ein Wort ist wie ein Pfeil,
der, einmal von der Sehne geschnellt,
nicht mehr zurückgehalten werden kann."                 (Arabisches Sprichwort)

 

Intuitives Bogenschießen ...

  • verbindet dich mit dem Hier und Jetzt und lässt dich deine innere Kraft spüren.
  • trainiert frei vom Wettkampfgedanken Kraft, Koordination, Beweglichkeit und Konzentration.
  • unterstützt dich, Klarheit zu bekommen und (d)ein Ziel zu erkennen.
  • verbindet Intuition und Bewegung, um im richtigen Moment loszulassen und zu entspannen.
  • macht dich mutig und stolz und schenkt dir Vertrauen in deine Kraft.

 Ute Zumkeller, Coach und Trainerin

Ihre Neugier und Begeisterungsfähigkeit wirken ansteckend. Mit ihrer offenen Art holt sie ihre Teilnehmer*innen ab und begleitet sie zielstrebig und effektiv in ihrer Persönlichkeitsentwicklung. Dabei verbindet sie gerne ihr handwerkliches Geschick mit ihrer Experimentierfreude und Kreativität. Und am liebsten ist die Wahlkölnerin dabei draußen in der Natur oder „op jöck“ mit ihrem Coaching-Bus.

Tischler-Gesellin   I   Dipl.-Sozialpädagogin   I   ILP® und ILP® Business-Coach nach Dr. D. Friedmann  I    Zertifikat als Coach für intuitives Bogenschießen   I    zertifizierte Naturcoach

 

Kreatives Schreiben ...

  • bedeutet mit Wörtern zu spielen, sich ausprobieren Stimmungen formulieren.
  • schult deine Wahrnehmung, macht aufmerksam und schärft deine Sinne.
  • fördert dein Gefühl für Sprache, Wortschöpfung und Fantasie.
  • entfaltet in dir Texte, die originell und individuell sind.
  • eröffnet dir Tage voll Inspiration sowie neue Wege zur Selbsterkenntnis.

Bettina Brucker, Freie Journalistin und Autorin

Präzise Recherchen und eine lebendige Sprache sind wesentlich für ihre Arbeit als Journalistin. Sie ist eine genaue Beobachterin und gute Zuhörerin. Ihre Texte über Menschen erzählen immer auch kleine Geschichten am Rande. Bevor sie sich ihrer heutigen Tätigkeit widmete, arbeitete sie einige Jahre in der Erwachsenenbildung. 2004 erscheint ihr erstes Buch, der Episodenroman „Zwei ist keiner zu viel“. 2021 erhält sie ein Stipendium, um einen Roman zu schreiben.

Magister Germanistik und Sportwissenschaften I   Train-the-Trainer-Zertifikat    I    Übungsleiter-Linzenz   I   Mitglied beim Deutschen Journalisten Verband (DJV)

Wann: Samstag, 22. April und Samstag, 03. Juni 2023, jeweils 10 – 17 Uhr.

Ort: Gut Giffelsberg bei Kerpen

Gruppengröße: min. 6 Personen, max. 10

Das erwartet dich:      

  • professionelle Begleitung beim Bogenschießen und Schreiben
  • hochwertige Bögen, Pfeile und Schutzbekleidung
  • kreativ gestaltete Stifte und Notizbüchlein
  • eine schön gestaltete Broschüre für jede*n Teilnehmer*in mit allen Schreibimpulsen Fotos, einer Auswahl an Texten sowie Tipps und Hinweisen zum Fokussieren im Alltag
  • leckere Verpflegung
  • eine wunderschöne Natur rundum

Kosten: 340,00 EUR (zzgl. MwSt.)

  • Bei Anmeldung bis zum 31.12.2022 erhältst du einen Rabatt von 22 %. = 265,20 EUR* Danach bezahlst du 340,00 EUR*.
  • Melde dich zusammen mit einer anderen Person an. Dann zahlt eine von euch nur die halbe Kursgebühr = 255,00 Euro* pro Person!  (Nicht mit Frühbucher-Rabatt kombinierbar; * = jeweils zzgl. MwSt.)

Anmeldung: per Mail oder Post mit dem anhängenden Anmeldeformular.

Bleib immer Up-To-Date und erhalte die neusten Infos zu kommenden Veranstaltungen mit meinem Newsletter.