Heldenreise mit Pfeil und Bogen

Du willst Dich beruflich (neu) aufstellen und ausrichten und/oder verantwortungsvoll die Rolle als Führungskraft für Dein eigenes Leben gestalten? Es stehen Veränderungen an, die wie der Ruf zu einem neuen Abenteuer klingen? Die Heldenreise als Metapher lädt dazu ein, sich mit den eigenen Zielen und dem Weg dorthin in einer besonderen Art und Weise auseinander zu setzen.

Gemeinsam mit anderen Frauen und Männern stellst Du Dich dabei Deinen inneren wie äußeren Stimmen und Einflüssen: Manches hält Dich zurück. Anderes motiviert Dich voranzuschreiten. Beidem wird bei der Heldenreise Raum gegeben und Du entscheidest, ob Du Dich einlassen und in das Abenteuer der persönlichen wie beruflichen Weiterentwicklung „stürzen“ und wie Du das neu Erlernte/ Erkannte in den Alltag integrieren willst.

In einem kurzweiligen Methodenmix  gestalten sich die Tage rund um Deine Ressourcen und orientiert an Deinem individuellen Bedarf.

Der Prozess der Heldenreise wird dabei in kleinen Einheiten vom Bogenschießen begleitet. Denn auch als Schütze/Schützin folgst Du einem Ruf und in der Einheit mit Pfeil und Bogen hast Du Einfluss auf den Flug des Pfeils und das Treffen auf der Scheibe. In der Vorbereitung auf einen Schuss, dem inneren wie äußeren Prozess des Auf- und Ausrichtens, dem Halten und Loslassen der Sehne sowie in der Zeit zwischen zwei Pfeilen gibt es einige Parallelen. Diesen nachzuspüren, sie sichtbar und für die Übertragung in den Alltag dienlich zu machen, wird es Raum geben.

Zudem findest Du in kleiner Gruppe und vertrauensvoller Atmosphäre für Dich selbst heraus, wie es Dir typspezifisch gelingen kann, die vorhandenen Kräfte und Fähigkeiten für die Gestaltung des eigenen (Karriere-)Weges zu nutzen.

Wir begleiten Dich empathisch und bedarfsorientiert und Du gewinnst die Klarheit und den Mut, Dich auf den Weg zu machen.

Rahmen

  • Termin: 24. bis 26. August 2021(Dienstag bis Donnerstag)
  • Ablaufübersicht:
    Dienstag
    11.00 – 13.00 Uhr     Refresh-Bogenschießen (optional)
    13.00 Uhr                    Mittagessen und Pause
    15.00 Uhr                    Start in die Heldenreise

Mittwoch
9.30 Uhr – 13 Uhr      Einstieg (Schwellenarbeit)
15.00 -18.30 Uhr       Weiterarbeit mit und ohne Bogen
20.00 – 21.30 Uhr      Abend-Einheit

Donnerstag
9.30 – 13.00 Uhr        Weg zurück und Übertrag Alltag
15.00 Uhr                     Abschluss und Heimreise

  • Ort: Seminarhaus Leuther Mühle (Nettetal-Leuth)
  • Gruppengröße: 6 bis 10 Teilnehmer*innen
  • Voraussetzungen: Du verspürst einen Ruf zur Veränderung & Du hast bereits erste Erfahrungen mit Pfeil und Bogen. Gerne kannst du vorab eine auf Dich und Deine Bedürfnisse abgestimmte Einführung erhalten. Melde Dich bitte bei Interesse daran.
  • Kosten: Seminar 350,- EUR zzgl. MwSt.  zzgl. Übernachtung (Dazu kommen die Kosten für ÜN und Verpflegung, die je nach Zimmer-Kategorie variieren.)
  • Leitung: Dr. Karin Issberner - Coach und Trainerin (Business-Coaching, Traumasensibles Coaching, Aufstellungsarbeit – www.issberner-coaching.de) und
    Ute Zumkeller -  Coach und Trainerin für intuitives Bogenschießen und angewandte Achtsamkeit (Dipl.-Sozialpädagogin, Referentin in der Personalentwicklung – www.selbstbewegendes.de)

Anmelden kannst Du Dich bequem per Mail über Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bleib immer Up-To-Date und erhalte die neusten Infos zu kommenden Veranstaltungen mit meinem Newsletter.