Pfeile und Gedanken fliegen lassen

Vieles ist durch Corona anders, neu und herausfordernd. Es wird erwartet, dass Du offen und flexibel in der kurzfristigen Entscheidungsfindung bist, Führungsverantwortung (für Dich und das Team) übernimmst, Orientierung gibst und das langfristige Ziel, auch über die aktuelle Situation hinaus, im Blick behältst. Zudem steigt neben den beruflichen Anforderungen auch die Komplexität privater Themen.

Es gilt die Dichte an Informationen aufzulockern, um sich selbst treu zu bleiben, Luft holen zu können und sich der Wirksamkeit des eigenen Tuns bewusst zu werden. Mit Pfeil und Bogen in der Hand lässt sich das hervorragend umsetzen:

Pfeile und Gedanken fliegen lassen – Alltagsauszeit für Führungskräfte

Dabei stellst Du Dich mit Pfeil und Bogen in der Natur auf, nimmst Dich selbst in den Blick, spürst die eigene Kraft und dem fliegenden Pfeil hinterher. Lässt Deine Gedanken fliegen und entfaltest damit Ruhe und Gelassenheit. Energiegeladen gehst Du anschließend an die nächsten Aufgaben heran. Anspannung und Entspannung werden durch das Bogenschießen zu einer harmonischen Einheit, die sich auch in den neuen, coronabedingten Alltag auswirkt. Ganz individuell, in der Natur und natürlich mit Mindestabstand.

Bei der Alltagsauszeit bekommst Du Zeit und Raum
  • einfach Machen zu dürfen, ohne zu bewerten.
  • Dich ausschließlich auf eine Sache (nämlich das Bogenschießen) fokussieren zu dürfen.
  • zur Entspannung in der aktuell angespannten Situation.
  • eine Entscheidung nur für Dich und Deinen Pfeil treffen zu müssen.
  • draußen zu sein, Farben, Stimmung, Natur und Dich selbst wahrzunehmen.
  • Dein Handeln zu reflektieren und Schlüsse für den beruflichen wie privaten Alltag zu ziehen.

So oder so ähnlich könnte Deine individuelle Alltagsauszeit aussehen:

  • Treffen in der Natur und Redezeit für das was gerade bei Dir dran ist, Zeit und Energie in Anspruch nimmt, Dein Anliegen für heute ist
  • Angeleitete Achtsamkeitsübung
  • Einführung in den Bewegungsablauf und die Technik des Bogenschießens (für Anfänger*innen)
  • Individuelle Schießzeit/-sequenz
  • Abschluss mit individuellem Resümee und eventuellem Vorhaben für den Alltag

Rahmen:

  • Zeit: zwischen 1,5 Stunden und einem ganzen Tag; einmalig oder regelmäßig
  • Ort: eine Wiese in Köln, im Bergischen Land, auf dem Gut Giffelsberg oder da, wo Du gerade bist und die nötigen Bedingungen für das Bogenschießen vorliegen
  • Hochwertiges Material (Langbögen, Holzpfeile, Scheiben aus Stroh, Schutzbekleidung) wird von mir gestellt
  • Professionelle, ganz auf Dich und Deine Anliegen zugeschnittene Begleitung

Wenn Du Interesse hast, melde Dich gerne per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch bei mir. Dann besprechen wir ganz konkret Dein Anliegen, meine Art von Unterstützung, die Konditionen und Termine für Deine Alltagsauszeit.

Bleib immer Up-To-Date und erhalte die neusten Infos zu kommenden Veranstaltungen mit meinem Newsletter.