Pfeile im Dunkeln

In der Hektik und im Trubel der Vorweihnachtszeit haben wir bei meinem regelmäßig stattfindenden Abendkurs zuletzt unsere Serien im Dunkel geschossen. - Ein nachhaltig beeindruckendes Erlebnis.

Das Schießen im Dunkeln

  • bedarf der hunderprozentigen Aufmerksamkeit beim Einlegen des Pfeils. Du musst Dich auf die Feinmotorik Deiner Fingern verlassen, damit Du fühlst, wo die Leitfeder am Pfeil ist und wie Du ihn einnocken musst.
  • ermöglicht Dir ganz bei Dir zu sein und Dich vollkommen auf den Bewegungsablauf zu fokussieren. Die Ablenkung im Außen, die vor allem durch das Sehen beeinflusst wird, nimmt deutlich ab.
  • intensiviert Deine körperliche Wahrnehmung und ermöglicht Dir alle Pfeile einer Serie im immer gleichen Bewegungsablauf zu schießen. Die Korrektur nach jedem Pfeil, der anders geflogen ist oder getroffen hat, als Du eigentlich wolltest, entfällt. Du siehst schließlich nicht, wo und wie die Pfeile in der Scheibe stecken.
  • bewirkt eine Verlängerung der Konzentrationsphase bis zu dem Punkt, an dem Du Deine Pfeile aus der Scheibe ziehst. Erst hier siehst Du Dein Trefferbild und kannst Rückschlüssen zum Bewegungsablauf und zur inneren wie äußeren Haltung ziehen.
  • unterstützt die Entschleunigung. Die Auge-Hand-Koordination ist im Dunkeln ausgesetzt, das Gehirn braucht viel länger, um die Wahrnehmung über die anderen Sinneskanäle in Handlungsimpulse umzusetzen, als beim Sehen.
  • führt zu einer (fast) andächtigen Stille. Mit Dimmen des Lichtes senken alle ihre Stimme, flüstern oder sprechen fast gar nicht mehr. In der vorweihnachtlichen Zeit entsteht sogar so etwas wie adventliche Stimmung.
  • wird auch in unserer kölschen Sproch ganz wunderbar zusammen gefasst: „Wat soll mer luure, wemmer och föhle kann.“ (Herrlich, dass die Kölner_innen für alles ein passendes Sprichwort haben!)

Ganz beseelt von dem Abend glaube ich, ich mache das Schießen im Dunkeln ab jetzt viel häufiger zum Bestandteil meiner Kurse!

Bleib immer Up-To-Date und erhalte die neusten Infos zu kommenden Veranstaltungen mit meinem Newsletter.