Zwanglos zum Ziel – Die Bildungsurlaubswoche mit Pfeil und Bogen

Kennst Du Deinen eigenen Stand, Deine Haltung und Deine Strategie zur Zielerreichung? Willst Du manchmal auch alles auf einmal? Wie reagierst Du, wenn nicht alles glatt geht (und Du oder Deine MitarbeiterInnen nicht gleich „die Mitte der Scheibe“ treffen)?

Fragen, denen sich die Teilnehmenden der Bildungsurlaubswochen an der Bevertalsperre im Mai und September gestellt haben. Dabei entstand neben der Lust, möglichst viele Pfeile fliegen zu lassen und sich immer intensiver auf das gegenwärtige Erleben einzulassen auch manch sehr persönliches Gespräch. Der Flug des Pfeils und das Trefferbild geben eine direkte Rückmeldung, die im übertragenen Sinne auch im Alltag hilfreich und nützlich sein kann.

Ein Apfel, ein paar bunte Luftballons, eine Toilettenpapierrolle und einige „Blindenbrillen“ wecken Spieltrieb, Ehrgeiz und Neugier. Sich im geschützten Rahmen und in kleiner Gruppe ausprobieren und neue Erfahrungen machen zu dürfen steht dabei im Mittelpunkt. Reflektiert sind diese dann auch in Beruf und Privatleben nützlich. Die Auseinandersetzung mit dem eigenen Verständnis von Erfolg und Misserfolg, den eigenen Ressourcen, Träume und der Begeisterung für eine Sache gibt schließlich Impulse zur Ausrichtung auf ein (neues) Ziel.

Schon jetzt freue ich mich auf die beiden Bildungsurlaubswochen mit Pfeil und Bogen im nächsten Jahr! Wer Lust hat ebenso wie die Teilnehmenden aus diesem Jahr mit dabei zu sein, sollte sich jetzt schnell entscheiden, denn die Plätze sind sehr begehrt und schnell ausgebucht…

Bogenbaum

Bogenbaum

Wilhelm Tell

Wilhelm Tell

Pfeile

Pfeile

bunte Ziele

bunte Ziele

getroffen!

getroffen!

Luftballonziele

Luftballonziele

Pfeilflug

Pfeilflug

Kaputter Luftballon

Kaputter Luftballon

daneben

daneben

der See vor der Tür

der See vor der Tür

Bleib immer Up-To-Date und erhalte die neusten Infos zu kommenden Veranstaltungen mit meinem Newsletter.