Pfeile im Dunkeln

In der Hektik und im Trubel der Vorweihnachtszeit haben wir bei meinem regelmäßig stattfindenden Abendkurs zuletzt unsere Serien im Dunkel geschossen. - Ein nachhaltig beeindruckendes Erlebnis.

Das Schießen im Dunkeln

  • bedarf der hunderprozentigen Aufmerksamkeit beim Einlegen des Pfeils. Du musst Dich auf die Feinmotorik Deiner Fingern verlassen, damit Du fühlst, wo die Leitfeder am Pfeil ist und wie Du ihn einnocken musst.

Weiterlesen

Metaphern als Katalysator für Dein Thema

Ich empfinde die Natur ja zu jeder Jahreszeit schön. - Im Sommer lässt uns der Wald, bei heißen Temparaturen, gut durchatmen. Im Herbst schenkt er uns buntes Blattwerk, das toll anzuschauen ist aber auch dieses wunderbare Rascheln verursacht, wenn es am Boden liegt und wir hindurch laufen.

Weiterlesen

Loslassen mit Hilfe des intuitiven Bogenschießens

Nach meiner letzten "kleinen Auszeit mit Pfeil und Bogen" auf dem Gut Giffelsberg war ich bei Nadine Kutz von mission re:focus zum Podcast-Interview. Ich habe mit ihr darüber gesprochen, was wir beim Bogenschießen über uns lernen und welchen Herausforderungen wir uns dabei stellen müssen. Wie wir uns im Loslassen üben und wie entspannend und stressreduzierend es ist im Freien ein paar Pfeile fliegen zu lassen. Wenn Du Lust hast mal rein zu hören, tue das gerne hier.

 

 

Die Esche als Impulsgeberin

Beim Waldbaden hatte die Esche diese Woche eine ganz besondere Wirkung auf meine Klientin und mich. An ihrem auffallenden Stamm, der ganz rissig und grau war, konnten wir auf Tuchfühlung mit ihr gehen. Kleinigkeiten sehen, ertasten, hören und wahrnehmen. Das eher licht wirkende Blätterdach fiel uns als nächstes auf und hat uns fast irritiert. Da hat ein so großer, alter Baum so filigrane Blätter... Hier waren also die Details wichtig und interssant.

Weiterlesen

Bleib immer Up-To-Date und erhalte die neusten Infos zu kommenden Veranstaltungen mit meinem Newsletter.