Arbeitsweise

Deine Entscheidung Veränderung aktiv anzugehen oder sie bewusst und offen anzunehmen ist die Grundlage für unsere gemeinsame Arbeit. Wenn Du den Wunsch hast, Dir ein neues Ziel zu setzten, Deinen Standpunkt in einer Sache zu klären, Deine Ressourcen zu mobilisieren oder/ und das Selbstwirksamkeitserleben zu stärken, spannen wir die Bögen und lassen die Pfeile fliegen. Je nach Fragestellung, Thema und Situation kommen dann folgende Methoden zum Einsatz.

Intuitives Bogenschießen

Das intuitive Bogenschießen ist eine traditionelle Form des Bogenschießens. Ohne Zielvorrichtung und den Anspruch in die Mitte der Scheibe treffen zu müssen, unterstützt es Deinen individuellen Coachingprozess. Durch das Aktivsein mit Pfeil und Bogen sowie verschiedene Übungen werden Gedanken und Gefühle angeregt und Impulse für Dein Thema gesetzt.

Das Bogenschießen kann dabei eine Art innerer Spiegel sein und:

  • die innere Haltung,
  • den Anspruch an Dich selbst und die anderen,
  • die eigenen Fähigkeiten und unbewussten Ressourcen,
  • einschränkende und erlaubende Grundanschauungen,
  • das Verständnis von Erfolg und Misserfolg sowie
  • Träume, Leidenschaft und Begeisterung

ins gegenwärtige Erleben und nach Außen bringen.

Das intuitive Bogenschießen ist eine Methode, mit der Du Deine Aufmerksamkeitsprozesse bewusst und neu wahrnehmen kannst. Vom Stand über die Ausrichtung des Körpers, das Spannen des Bogens, die Atmung und die Fokussierung auf das persönliche Ziel, bis hin zum Treffen der Pfeile im Stroh. Unterstützt wird dies durch die angewandte Achtsamkeit, mit der Du immer wieder den Fokus auf Dich selbst legst.

Es kommt also darauf an, sich auf ein Ziel ausrichten und gleichzeitig bei sich selbst zu sein, die eigene Mitte zu finden, eins zu werden mit dem Bogen. Erst dann gibst Du dem Pfeil die Energie mit, die er braucht, um die Scheibe so zu treffen, wie Du es Dir vorstellst.

Mit viel Spaß und Lachen aber auch mit Ruhe und Ernsthaftigkeit begleite und unterstütze ich Dich dabei.

Angewandte Achtsamkeit

Mit Achtsamkeit ist die Aufmerksamkeitslenkung zu den eigenen Gefühlen, Handlungen und Gedanken gemeint. Die Wahrnehmung dessen, was im gegenwärtigen Augenblick ist. Wenn es Dir gelingt, zu beobachten ohne zu bewerten, ist es Dir auch möglich anzunehmen und wertzuschätzen, was jetzt gerade ist. Eine wesentliche Grundlage, um loszulassen und Veränderung herbeizuführen.

Die Schulung der Achtsamkeit, die auch aus dem Zen-Buddhismus bekannt ist, kann insbesondere in Kombination mit dem Bogenschießen sehr spannende Prozesse in Gang bringen. Aber auch als Einstieg in die Gruppenarbeit und die kleinen Auszeiten in der Natur, ist sie hilfreich und unterstützend. Deshalb setze ich sie in meinen Angeboten immer wieder in unterschiedlichen Varianten ein.

ILP

Die Integrierte Lösungsorientierte Psychologie nach Dr. Dietmar Friedman (kurz: ILP) ist dabei meine Grundlage. Sie ist ein integratives Verfahren, welches lösungsorientierte Therapie nach de Shazer, systemische Ansätze und tiefenpsychologisch wirksame Veränderungen mentaler Steuerungen miteinander verbindet. Auf diese Weise arbeiten wir zielorientiert, bringen konkrete Ideen zur Umsetzung und führen Veränderungen herbei. Gleichzeitig orientiert sich die Lösung an Deinen individuellen Kompetenzen und aktiviert Deine Schlüsselfähigkeiten. Du entdeckst bereits vorhandene Ressourcen auch für die Zukunft und stärkst dadurch Dein Selbstbewusstsein. Gleichzeitig merkst Du nach den ersten Schritten, wie leicht Dir diese gelingen.

Weitere Informationen über ILP und den Fachverband erhältst Du auch unter www.ilpv.org

Und sonst noch

Techniken, die ich in meiner langjährigen Arbeit als Sozialpädagogin kennen und anwenden gelernt habe fließen ebenso in meine Arbeit als Coach und Trainerin mit ein wie intuitive Arbeitsweisen. Mir ist es dabei wichtig, eine individuelle und intensive Begleitung zu ermöglichen und eine gute Atmosphäre zu schaffen, in der die Teilnehmenden persönliche Gespräche führen können. Ich bin dabei offen für Impulse aus der Gruppe und probiere immer wieder auch mal neue Dinge aus. Ich gebe den Rahmen und lasse mich dennoch neugierig darauf ein, was bei Dir und in der Gruppe entsteht.

Bleib immer Up-To-Date und erhalte die neusten Infos zu kommenden Veranstaltungen mit meinem Newsletter.