Ich bringe Menschen
in Bewegung

06.08.2016-Ute-Zumkeller-50_XING.jpg

Portugiesische Sonne. Auszeit mit Pfeil und Bogen.

Sich im Stand zu zentrieren fördert die körperliche und geistige Bereitschaft zum Handeln. Es folgt das Verhalten. Der Flug des Pfeils und damit das Treffen verändern sich und Du bekommst ein direktes Feedback auf Deinen Schuss.

Du willst

  • Stress und innere Unruhe abbauen?
  • Dich entspannen und wieder mehr bei Dir selbst sein?
  • achtsam mit Dir und anderen sein?
  • etwas für Dich Wichtiges in den Blick nehmen?
  • Dich mit Pfeil und Bogen intuitiv und zwanglos einem neuen Ziel nähern?

Das intuitive Bogenschießen ist eine Methode, mit der Du Deine Aufmerksamkeitsprozesse bewusst und neu wahrnehmen kannst. Die innere Achtsamkeit unterstützt Dich hierbei und ermöglicht einen Zugang zum Unterbewussten. Der Bewegungsablauf wird wieder und wieder ausgeführt. Sich ausrichten, einlassen und vertrauen, sind die verbindenden Elemente der Achtsamkeit wie des Bogenschießens. Dabei kommt es darauf an, die Mitte der Scheibe nicht mit dem Ziel zu verwechseln. Was das genau heißt und wie das gelingen kann wollen wir im Rahmen der Tage in Portugal herausfinden.

Dein Mehrwert:

  • Sonnige Tage und sternenreiche Nächte sorgen in Portugal dafür, dass Du schnell vom Alltag abschalten und für anstehende Aufgaben auftanken kannst.
  • Die Ruhe rund um das das Haus der Quellen unterstützt den achtsamen und meditativen Prozess des Bogenschießens.
  • Intensive und individuelle Begleitung durch mich als erfahrene Trainerin und Coach.
  • Den Fokus auf das lenken was ansteht und mit Hilfe des Bogenschießens zwanglos dem eigenen Ziel näher kommen.
  • Die kleine Gruppe als geschützten Raum nutzen und mit sich selbst sowie Gleichgesinnten in Kontakt sein. 

Rahmen:

  • 23. bis 27. April 2018 (Montag bis Freitag)
  • Casa das Fontes, Barranco do Velho (dasfontes.info)
    terrassenförmig angelegte Apartments in klosterähnlichem Stil auf authentisch restauriertem Landgut, welches dem ehemals reichen südportugiesischen Korkadel gehörte. Mit dem deutschen Hausherr findet eine individuelle Haus- und Gartenführung statt. Land und Leute, Korkwirtschaft sowie Kunst- und Familiengeschichte inklusive. (Es ist möglich hier schon eher anzureisen oder/ und länger zu bleiben!)
  • Teilnahmegebühr 375,- Euro (bei Buchung bis 31. Dez. 2017) danach 415,- Euro inkl. Material und persönlicher Betreuung zzgl. Übernachtung (35,- Euro pro Nacht im halben Doppelzimmer) und Verpflegung (Frühstück kann in den Küchen der Apartments individuell organisiert werden, abends gibt es die Möglichkeit im Haus oder im fußläufig erreichbaren Restaurant gemeinsam zu Essen).
  • die Anreise ist eigenständig zu organisieren (Flughafenabholung von Faro möglich)
  • kleine Gruppe mit 6 bis 8 TeilnehmerInnen

Ablauf:

Wir kommen morgens zur gemeinsamen Achtsamkeit und zum Bogenschießen zusammen. Neben meditativen Elementen wird es jeden Tag einen anderen Schwerpunkt geben. Vom eigenen Anspruch, über den Umgang mit der inneren Ungeduld und dem Loslassen verschiedener Themen bis hin zum Flow, in den jedeR im Laufe der Tage und über die Zeit in Portugal hinaus kommen soll und kann.

Die Nachmittage stehen jeweils zur freien Verfügung, um in der Umgebung etwas zu unternehmen (wandern zu gehen, ans Meer zu fahren, sich etwas anzuschauen) oder einfach mit oder ohne Buch im Garten dem Müßiggang zu frönen. Auf Wunsch und bei Interesse können auch am Nachmittag noch Einzeltermine mit und ohne Bogen stattfinden.

Der Abend kann/ soll/ darf gemeinsam für und mit der Gruppe gestaltet werden und für eine Abendsession mit Pfeil und Bogen in der Dämmerung genutzt werden.

Die komplette Ausschreibung nebs Anmeldeformular kannst Du Dir hier herunterladen!

 

Achtsam und fokussiert das eigene innere Befinden zu mehr Ruhe und Gelassenheit verändern.

Baum

Baum

Eingangstor

Eingangstor

Kaktusfeige

Kaktusfeige

Sonnenuntergang

Sonnenuntergang

Eingang

Eingang

Feigen

Feigen

Schattenplatz Portugal

Schattenplatz Portugal

Ziel Portugal

Ziel Portugal